Sie sind hier: Über uns / Beitrittserklärung

Spenden Sie Blut..

beim Deutschen Roten Kreuz!

DRK Kreisverband Lüneburg e.V. wirbt um Fördermitglieder

Mitglied werden und helfen

Der DRK Kreisverband Lüneburg e.V. startet am Dienstag, den 03. Juli, eine Aktion um neue Mitglieder zu gewinnen. Eine vom DRK beauftragte Firma wird durch den Landkreis gehen, um Fördermitglieder zu werben.

Bis Ende August wird die vom DRK Kreisverband beauftragte Firma Kober GmbH Werbung und Informatik aus Aalen im Landkreis Lüneburg unterwegs sein.

Die Damen und Herren des Werbeteams stehen im direkten Kontakt mit dem DRK Kreisverband in Lüneburg, können sich als Beauftragte des DRK ausweisen und sind an ihrer Kleidung gut zu er-kennen.

Für Fragen zur Werbung hat der DRK Kreisverband Lüneburg eine Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer (04131) 67 36 30 steht das DRK Rede und Antwort.

Des Weiteren sind die Ortsvereinsvorsitzenden und die Polizei über diese Aktion informiert.

Mit der Firma Kober GmbH, Werbung und Informatik, aus Aalen hat der DRK Kreisverband Lüneburg einen kompetenten Partner im Bereich der Fördermitgliedergewinnung gefunden. Als Partner von Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz und anderen gemeinnützigen Vereinen ist sich die Firma ihrer großen Verantwortung bewusst. Sie hat bereits an vielen Stellen in Deutschland mit dem Deutschen Roten Kreuz zusammengearbeitet.

Mitglied werden und helfen! Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Lüneburg unterstützen.

4500 Mitglieder und über 500 ehrenamtlich Tätige im gesamten Landkreis Lüneburg, gehören zum DRK Kreisverband Lüneburg. Die Ehrenamtlichkeit ist eine der tragenden Säulen der Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes – nicht nur vor Ort, sondern weltweit.

In 34 Ortsvereinen, vier Bereitschaften, einer Rettungshundestaffel, dem Jugendrotkreuz und den Roten Engeln bieten Ehrenamtliche interessante Aktivitäten für Jung und Alt an.

Die DRK Bereitschaften sind nicht nur im Katastrophenfall im Einsatz. Sie leisten Sanitätsdienste beim ADAC Fahrsicherheitszentrum und bei Großveranstaltungen in der Hansestadt und dem Landkreis Lüneburg. Es wurden im vergangenen Jahr ca. 18.550 Stunden an ehrenamtlicher Arbeit von den Bereitschaftsmitgliedern geleistet.

Die tägliche Arbeit der Ehrenamtlichen kann nur durch die Unterstützung von Fördermitgliedern geleistet werden. Eine Fördermitgliedschaft hilft dem humanitären Einsatz vor Ort.

Auch in Zukunft möchte das DRK seine Angebote vorhalten und ausbauen. Daher ist das DRK auf Fördermitglieder angewiesen. Schon mit einem Mindestjahresbeitrag von 24 Euro können die Angebote weiterhin angeboten werden und auch erweitert werden.

Scheuen Sie sich nicht, werden Sie Mitglied des DRK Kreisverband Lüneburg.

Downloads: