Sie sind hier: Angebote / Engagement / Jugendrotkreuz (JRK)

Spenden Sie Blut..

beim Deutschen Roten Kreuz!

Ansprechpartner

kommisarische JRK-Leiterin: 

Sandra Mendel

04131 673630

E-Mail: 

ehrenamt@drk-lueneburg.de

Jugendrotkreuz (JRK)

JRK-Logo

Wir - Das Jugendrotkreuz (JRK)

Wir sind ein lustiger, sozusagen quicklebendiger Haufen. Immer für einen Scherz zu haben und jeder trägt das Herz auf dem rechten Fleck.

Aktionen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in unserer Region stehen für uns an oberster Stelle. Wir wollen für sie Rechtsanwalt und Sprachrohr sein. So zum Beispiel mit der bundesweiten Aktion "Armut schaut nicht weg", an der wir auch in Lüneburg sehr engagiert mitwirken.

Natürlich lernen wir in unseren Gruppenstunden auch sehr viel, wie z.B. Verhalten im Notfall, Erste-Hilfe, soziales Miteinander, Toleranz und noch vieles mehr.

Man kann sich bei uns in regionalen Jugendrotkreuzgruppen oder im Schulsanitätsdienst engagieren.

Die Schulsanitätsgruppen arbeiten ehrenamtlich in ihrer Schulzeit und treten bei Notfällen, bei kleineren Verletzungen in den Pausen oder auch mal im Unterricht in Erscheinung. Hier kann jeder Schüler ab der 7. Klasse teilnehmen. Zur Zeit bilden wir 4 Schulsanitätsgruppen aus. Zwei davon in Bleckede, und jeweils eine in Adendorf und Amt Neuhaus.

Unsere Jugendrotkreuzgruppen sind in Bleckede, Häcklingen / Rettmer, Amt Neuhaus und Adendorf.

Zusätzlich haben wir eine Gruppe für realistische Unfalldarstellung (RUD, an der jeder ab 14 Jahren teilnehmen kann. Hier lernt man realistische Wunden zu schminken oder selber ein Opfer zu mimen. Bei kleineren und größeren Übungen des Rettungsdienstes, der Bereitschaften, der Feuerwehren oder z.B. unserer DRK Rettungshundestaffel ist die Gruppe sehr gefragt. Die Mitglieder dieser Gruppe finden sich aus dem gesamten Landkreis zusammen und es ist somit eine Kreisverbandsgruppe.

Mitmachen kann bei uns jeder zwischen 6 und 27 Jahren. Wir freuen uns immer über Zuwachs.

Foto: Jugendrotkreuz Mitglieder
Foto: P. Citoler / DRK

zum Seitenanfang