Sie sind hier: Angebote / Alten- und Pflegeheim / Rote Engel

Spenden Sie Blut..

beim Deutschen Roten Kreuz!

DRK Altenheim Adendorf

Röntgenstr. 34
21365 Adendorf

Telefon:
(04131) 988-0
Fax:
(04131) 988-246

heimleitung@ - altenheim-adendorf.de

Die Roten Engel - DRK Altenheim Adendorf

Das sind die Roten Engel

Pflegeleitbild des Altenheim Adendorf


Wir treffen uns regelmäßig im DRK Alten- und Pflegeheim Adendorf, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam Zeit zu verbringen. Zusammen gehen wir spazieren, erzählen und spielen, begleiten bei Sommer- und Weihnachtsfeiern und organisieren Ausflüge.

Bei einem monatlichen Erfahrungsaustausch sprechen wir über unsere Erlebnisse. Regelmäßige Schulungen z.B. über den Umgang mit Demenzerkrankten, Trauergesprächsführung, eine Erste-Hilfe Schulung sowie praktische Übungen wie Rollstuhlfahren oder die Bedienung eines Krankenbettes unterstützen unsere Tätigkeit.

Pflegeleitbild des Altenheim Adendorf

ein besonderer Schwerpunkt sind die Ausflugsfahrten, die mit unserer Unterstützung wieder angeboten werden können. So führte uns der erste Ausflug in den Lüneburger Kurpark.

Hier haben wir den Seniorenspielplatz besichtigt und getestet. Die Bewohner waren so begeistert, dass sie sich für das DRK Alten- und Pflegeheim ein ähnliches Angebot wünschten.

Die Projektidee habe wir aufgenommen. Mit Hilfe der Sparkasse Lüneburg und deren Förderinitiative "DAS TUT GUT" und der Gemeinde Adendorf haben wir einen Seniorenfitnessplatz gebaut.

Weitere Ausflüge führten uns in das Kloster Lüne, zum Lopausee und in der Weihnachtszeit haben wir vom Karstadt-Café aus das weihnachtliche Treiben auf dem Weihnachtsmarkt in Lüneburg bewundert.

Um diese und weitere Projekte auch in Zukunft anbieten zu können, brauchen wir Hilfe. Schenken Sie uns Ihre Zeit, kommen Sie zu uns und unterstützen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!
Auskünfte erteilt gerne Frau Sandra Mendel, Telefon 0151 46 15 68 91 oder unter
ehrenamt@drk-lueneburg.de


Nun schwirren sie wieder aus

Ausflug mit den Roten Engeln nach Bad Bevensen

Nach einer nicht Enden wollenden Winterpause war es wieder soweit. Wir wollten raus in die weite Welt! Unser erster Ausflug mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Alten- und Pflegeheims führte uns in den Kurort Bad Bevensen.

Herr Bischoff war wieder mit von der Partie, half uns beim „einladen“ und fuhr uns sicher mit dem Bus des Alten-und Pflegeheims bis zum Kurmittelhaus. Dort angekommen wurde erst mal „gelustwandelt“ und die neuste Sommermode in den Geschäften bewundert. Nach den langen Wintermonaten sehnt man sich doch nach leichter Kleidung und bunten Farben. Beim anschließenden Kaffee trinken wurde über die neue Mode gefachsimpelt und Pläne für die nächsten Ausflüge geschmiedet. An einer langen Tafel genossen wir die leckere Torte. So hatten die Wolken auch kurz Zeit noch einmal die Erde zu begießen- wir saßen ja herrlich im Trockenem!

Aber dann ging es raus in die Natur. Die Sonne schien und die Frühlingsboten waren überall zu sehen, unsere Haus-und Hof-Fotografin Frau Lehrmann hielt alles mit ihrer Kamera fest. So haben wir die wunderbaren Blumenbeete bewundert und die Sonne genossen und natürlich ein Gruppenfoto gemacht!

Das nächste Mal wollen wir mit der Bad Bevenser Stadtbahn eine kleine Stadtrundfahrt machen! Auf dem Nachhauseweg hat uns Herr Bischoff noch durch die wunderschöne Landschaft „gekutscht“.

Das Alten- und Pflegeheim Adendorf bietet mit Unterstützung der Roten Engel regelmäßige Ausflüge an. Haben Sie Zeit und Lust uns bei unseren Ausflügen zu unterstützen, dann freut sich Frau Sandra Mendel unter der Telefonnummer 0151 46 15 68 91 auf Ihren Anruf.